Bier selber brauen Teil3

Hi zusammen,

gestern habe ich das Bier dann zum Nachgären in Flaschen abgefüllt. Die Gärung im Gärbehälter hatte zuvor aufgehört, es stiegen keine Bläschen mehr durch das Gasröhrchen. Danach muss man erst das Bier umfüllen in einen anderen Eimer und die abgestorbene Hefe am Boden aus dem Gärbehälter auswaschen. Dann füllt man das Bier wieder in den Gärbehälter. Gleichzeitig bringt man 600 ml zum Kochen und rührt 150g Zucker ein. Das lässt man auf Zimmertemperatur abkühlen und rührt es dann in das Bier im Gärbehälter wieder ein. Dann füllt man das Bier einfach noch mit dem Hahn aus dem Gärbehälter in Flaschen (Vorsicht dieses müssen stabile Mehrwegflaschen sein) und bringt einen Kronkorken an. Hierfür gibt es spezielle Geräte, z.B. ein spezielle Zange. Man darf die Flaschen auch nicht komplett füllen, sondern sollte mindestens 3cm Abstand zum Verschluss lassen. Hier noch ein paar Bilder.

Liebe Grüße

Euer Till

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.