Galaxienzentrum

Hi zusammen,

zum Galaxienzentrum habe ich einiges zu erzählen, geht es doch mit auf meine Theorie zurück, dass wir im Zentrum der Milchstraße ein schwarzes Loch entdeckt haben und das in anderen Galaxienzentren auch klick vermuten und zum Teil schon nachgewiesen haben.

1999, eine der Hauptzeit meiner Theorie, stellte ich die begründete Annahme, dass in der Mitte des Universums ein schwarzes Loch fern unserer Vorstellungskraft ist, einem Professor vor. Er befragte mich daraufhin auf das Galaxienzentrum, er hatte meine Theorie schon gut verstanden. Auch da bejahte ich 1999 ein schwarzes Loch.

Je größer die Systeme sind, die gravitativ zusammengehalten werden, umso größer muss die Masse im Schwerpunkt oder auch, wenn es zusammen fällt, im Zentrum sein. Da schwarze Löcher einfach Sonnen sind, die keine sichtbare Strahlung abgeben und schwerer sind, ist dieser Schluß naheliegend.

2007 wurde dann im Sternbild Schütze das schwarze Loch entdeckt, welches im Zentrum der Milchstraße ist. Diese Entdeckung wird auch von der amerikanischen Wikipedia der Max-Planck-Gesellschaft zugeordnet. Ich habe natürlich als nur Enthusiast keinen Credit bekommen, obwohl der Professor eben Präsident dieser Gesellschaft ist.

Naja, so geht mein Kampf um Anerkennung weiter, ich hoffe, ihr bleibt mir wohlgesonnen.

Alles Liebe
Euer Till

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.