Pausenbrot

Hi zusammen,
ich habe mit meinem Blog meinen ersten Sponsored Post ergattert und dann auch noch etwas, bei dem ich hundertprozentig dahinterstehe 🙂 Es geht um die Seite Gesundes Pausenbrot und enthält Rezepte, wie man seinen Kindern mal gesunde Abwechslung beim Pausenbrot bieten kann.

Früher in der Mittelstufe habe ich immer Streuselkuchen am Schulkiosk geholt und dann in der Oberstufe hat mein Vater mir immer Nutellabrote geschmiert. Damals habe ich viel Sport getrieben, so dass mein Körper das abkonnte, aber gelernt habe ich null, weswegen ich ja auch mittlerweile aufgehe wie ein Hefezopf.

Ich habe ja schon einiges gelernt und auch hier gepostet, was gesunde Ernährung betrifft, aber würde jetzt meinen Kindern das früher beibringen, so dass sie nicht in diesselbe Falle laufen wie ich.

Und dafür bietet die Seite von La Vita Anregungen. Ich sag ja nicht, dass ihr jetzt euren Kindern kein Marmeladenbrot mehr gönnt, aber gesunde Ernährung, die schmeckt, als Abwechslung tut not. Euer Kind lernt dann diese Ernährungsmuster für später und ist nicht so relativ aufgeschmissen wie ich.

Hier noch zwei Bilder zu den Rezepten:

lavita-rezept-brotspiess-4

lavita-rezept-tomatemozarella-4

Liebste Grüße
Euer Till

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.