Mittel gegen Albträume

Hi zusammen,
meine Psychopharmaka wurden reduziert, dadurch kam es bei mir wieder vermehrt zu Albträumen. Ich analysiere allerdings schon seit einiger Zeit die chemischen Formeln der Psychopharmaka und habe auch drei verschiedene in meinem Leben genommen. Dabei viel mir ein unterschiedlicher Stickstoffgehalt auf, der auch zu unterschiedlichen Verbesserungen meiner Träume geführt hat. Zusätzlich erinnerte ich mich der sechs Wochen, wo ich in Frankreich auf der Straße gelegen habe und die besten Träume meines Lebens hatte. Nun ja, im Freien, unter Pflanzen ist nachts relativ viel Stickstoff in der Luft. Dann habe ich 1 und 1 zusammen gezählt und bin darauf gekommen, dass möglicherweise Stickstoff für gute Träume und für Klarträume sorgt. Ich empfehle damit folgendes Mittel:

Arginin ist ein Hormon, welches aus Stickstoff gewonnen wird. Es ist hauptsächlich gut für die Durchblutung. Bei mir hat es dann wieder für eine angenehme Nacht mit angenehmen Träumen geführt. Aber Vorsicht: Wie bei allem, ich bin kein Mediziner, ich übernehme keine Haftung für Risiken und Nebenwirkungen, außer bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Aber das Medikament scheint bisher gut verträglich für mich und ist auch rezeptfrei.

Liebste Grüße und süße Träume,
Euer Till

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.