Saisonstart des FC

Hi zusammen,

heute lasse ich mich mal wieder aus über meinen Heimatclub, den 1. FC Köln. Der diesjährige Saisonstart ist super. Die Stadt schwebt auf Wolke sieben. Drei Siege, zwei Unentschieden und schon ist man auf Platz Drei der Tabelle.

Der Aufschwung ist meiner Meinung nach vor allem der Tatsache geschuldet, dass Schmadtke in Köln nicht die Leistungsträger weggekauft werden. Bis auf Wimmer und Gerhardt haben wir keine Stammspieler verloren. Das war bei seinen bisherigen Stationen anders. Und so hat er mit aller Ruhe einen super Kader aufgebaut, der auch noch zusammenhält. Die Abgänge von Wimmer und Gerhardt konnten gut verkraftet werden und haben wertvolles Geld in die Vereinskassen gespült.

Osako spielt bisher die Saison seines Lebens. Er wäre für mich vor der Saison einer der ersten Streichkandidaten gewesen, den man hätte verkaufen sollen. Jetzt trifft der Junge, der immer gute Ansätze hatte, aber auch noch das Tor.

Gegen Wolfsburg und vor allem RB Leipzig kann man unentschieden spielen, aber vor zwei Jahren hätten wir diese Spiele noch verloren. Vor allem Leipzig war extrem laufstark, da konnten wir in der zweiten Halbzeit fast nicht mithalten.

Jetzt geht es gegen die Bayern. Natürlich sind wir Außenseiter. Aber Trainer Stöger kommt auch immer besser mit den Bayern zurecht, und das Spiel ist beileibe noch nicht verloren.

Beste Grüße,
Euer Till

Tags:

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.