Überlichtgeschwindigkeit

Ich würde gerne in meinem Blog auf diesen Aufsatz von zwei australischen Mathematikern hinweisen: Artikel zur Überlichtgeschwindigkeit Auch sie halten Überlichtgeschwindigkeit für möglich und bringen diese sogar unter einen Hut mit der speziellen Relativitätstheorie. Interessant ist auch das verlinkte Paper, es ist auf seine Art einfach, auch wenn ich jetzt nicht jede Gleichung nachgerechnet habe. Sie sagen allerdings voraus, dass Überlichtgeschwindigkeit ohne imaginäre Energien aus käme. Da muss ich leider widersprechen. Sie leiten das davon ab, dass, wenn die Geschwindigkeit v unendlich ist, die Masse 0 wird. Da beispielsweise ein Elektron eine geringe, aber doch > 0 Masse hat, legt der Aufsatz nah, dass für Überlichtgeschwindigkeiten v > c und v < unendlich die Massen > 0, aber reell sein müssen.

Auch die absolute Theorie glaubt, dass bei Masse 0 die Geschwindigkeit unendlich ist. Also da stimmen wir überein. Auch nimmt die absolute Theorie an, dass für Geschwindigkeiten größer c aber kleiner unendlich die Masse größer 0 ist. Da aber nach der absoluten Theorie der Bereich r * i hier liegt für r > 1, kommt man um imaginäre Massen und Energien nicht herum. Die imaginären Zahlen sind unter bestimmten Voraussetzungen > 0.

Aber insgesamt hat der Aufsatz mich gefreut, auch wenn sie leider noch Einsteins veraltetes Additionstheorem der Geschwindigkeiten benutzen und so zu falschen Schlüssen kommen Das sind gute Jungs und sie sind sehr weit in der Wahrheit.

Links dazu in der absoluten Theorie:

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.