Veganes Gyros

Hi zusammen,
der letzte Post, das hatte ich gar nicht bemerkt, war mein Hunderster *Konfettiregen. Also empfehlt mich weiter für gepflegte Ansichten der Welt und insbesondere der Mathematik und für gepflegte Kochrezepte. Diesmal habe ich in meinem Gesundheitsbestreben Sojaschnetzel ausprobiert.

Allerdings waren die vom Aldi mit Ei, also nur vegetarisch. Das hat aber nur den Effekt, soweit ich das herausfinden konnte, dass sie schneller kross und verzehrfertig wurden. Ich habe sie wie auf Chefkoch empfohlen mit ordentlich Salz, Pfeffer, Paprika rosenscharf und Gyrosgewürz gewürzt.

Am ersten Tag schmeckten sie sehr mehlig, obwohl ich sie zusätzlich mit ordentlich Olivenöl eingelegt, einen Tag im Kühlschrank habe ruhen lassen.

Heute habe ich sie dann warm gemacht und sie schmeckten echt wie Fleisch, ziemlich geil.

Ja, das sind jetzt so meine Erfahrungen in der gesunden Küche. Bisher klappt alles gut und ich halte auch noch mein Gewicht.

Zum Nachmachen gerne empfohlen!

Liebe Grüße
Euer Till

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.